19. Dezember 2016 von Reiner Ugele

Timelapse Nebel – Rotenberg Stuttgart 2016

 

Nebel und Timelapse Aufnahmen sind immer wieder toll zu erstellen und gehören eigentlich in jedes Portfolio eines Naturfotografen. Sie sind recht einfach aufzunehmen und erhält zudem noch ein tolles Ergebnis. Es kostet aber viel Zeit, so eine Aufnahme zu erstellen. Mindestens 25 Bilder sind nötig für eine Sekunde Film. Daher kann sich jeder selber einmal ausrechnen, wie viele Bilder benötigt werden um eine Minute Film zu erstellen.

Timelapse Aufnahmen lassen sich recht einfach mittels programmierbaren Kabelauslöser oder falls vorhanden im Menü der Kamera einstellen. Die gemachten Bilder können sogar mit der Video Funktion unter Photoshop erstellt werden. Ein Videobearbeitungsprogramm ist aber eher zu empfehlen, da es einfach mehr kann und performanter in dem Video Bereich ist als Photoshop.

Dies Aufnahmen wurden mit einer Canon EOS 70D, einem programmierbaren Kabelauslöser und mit dem Canon EF 70-200mm Teleobjektiv erstellt. Insgesamt wurden 1400 Aufnahmen für diese Timelapse aufgenommen mit einem 5 Sekunden Intervall.


  • Artikel Teilen:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Verfassen Sie den ersten Kommentar