6. Juni 2017 von Reiner Ugele

Milchstraßen Fotografien in Adobe Lightroom entwickeln

Downloadlink zu den Presets:  https://naturbilder-magazin.de/lightroom-presets

In diesem Video möchten wir euch zeigen, wie ihr mit Hilfe von Adobe Lightroom Milchstraßen Bilder entwickeln könnt.

Von Mai bis September ist die Milchstraße, hier in unserer nördlichen Hemisphäre, zu sehen. Daher ist dies die beste Zeit, wenn Neumond ist, diese zu fotografieren. Doch leider ist die Luft- und Lichtverschmutzung hier in Deutschland doch recht hoch, so dass der Blick auf die Milchstraße eher getrübt ist.

Daher wird niemand um eine Bearbeitung seiner Bilder drumherum kommen, um die Milchstraße besser hervorheben zu können. Mit ein paar Einstellungen in Adobe Lightroom CC ist dies aber kein Problem um schnell ein Stimmungsvolles zu kreieren.

Ihr solltet für solche Aufnahmen auf alle Fälle im RAW Format fotografieren. Damit lassen sich am effektivsten und verlustfreie Korrekturen an den jeweiligen Fotografien vornehmen.

Um noch mehr Zeit zu sparen, bieten wir von Naturbilder-Magazin.de zwei Lightroom Presets euch kostenlos an. Mit diesen könnt ihr schnell und einfach eine Grundlage für eure Milchstraßen oder Sternenhimmel Aufnahmen erzeugen.

Probiert bei den Presets einfach einmal aus, welche Besser zu euren Bildern passen. Es gibt eine dunklere und eine subtilere, heller Version.

Natürlich könnt ihr auch noch eure eigenen Einstellungen vornehmen, die dann direkt auf eure Bild abgestimmt sind.

Wir möchten euch auch noch empfehlen, dass ihr eure Bilder in Photoshop weiter bearbeitet und retuschieren sollt. Mit diesem Programm lassen sich deutlich mehr Effekte erzielen und störende Elemente lassen sich besser retuschieren. Aber dies setzt auch voraus, dass ihr euch mit Photoshop etwas besser auskennt.

Wir wünschen euch viel Spaß bei euren Milchstraßen und Nachthimmel Aufnahmen!

Euer Naturbilder-Magazin.de


  • Artikel Teilen:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Verfassen Sie den ersten Kommentar